Menü Schließen

PKW gegen LKW – Schwerer Unfall am Donnerstagmorgen

Einsatzgrund

T10 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Alarmzeit

14.07.2022 - 07:32

Alarmierung

Sirene, SMS

Fahrzeuge

TLFA, RFA, MTFA, Drohne

Mannschaft

14 KameradInnen

Einsatzleiter

HBI Friedrich Sundl

weitere Einsatzkräfte

Rotes Kreuz, Rettungshubschrauber C12, Polizei, KIT, Bestattung, Abschleppunternehmen, Straßenmeisterei

Bericht

HLM Georg Teppernegg

Fotos

Symbolfoto
Aus Rücksicht auf die Angehörigen werden keine Fotos veröffentlicht.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Schönberg und Preding wurden am Donnerstagmorgen um 07:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Sofort nach der Alarmierung machten sich die Feuerwehrkameraden/innen auf den Weg zum Einsatzort, der auf der L601 zwischen Preding und Leitersdorf lag.

Einsatzleiter HBI Friedrich Sundl erkundete die Lage und leitete alle notwendigen Tätigkeiten an.

Leider konnten die Einsatzkräfte die verunfallte Person nicht mehr retten.

Neben den beiden Feuerwehren Schönberg und Preding standen das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen, der Rettungshubschrauber C12, die Polizei mit mehreren Streifenwagen und Beamten, die Bestattung, zwei Abschleppunternehmen sowie die Straßenmeisterei im Einsatz. Das Kriseninterventionsteam betreut die Angehörigen der verunfallten Person sowie die Einsatzkräfte.

Es war ein fordernder Einsatz für die eingesetzten Kräfte der FF Preding. Die Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr möchten Familie und Freunden der betroffenen Person ihr aufrichtiges Beileid ausdrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.