Menü Schließen

Vermisster Hund – Drohneneinsatz

Einsatzgrund

Tierrettung

Alarmzeit

08.04.2022 - 15:00 Uhr

Alarmierung

telefonisch

Fahrzeuge

Drohne, MTFA

Mannschaft

3 KameradInnen

Einsatzleiter

HBI Friedrich Sundl

weitere Einsatzkräfte

keine

Bericht

HLM Georg Teppernegg

Foto

(c) FF Preding

Am Freitagnachmittag, 8. April 2022, wurden wir zu einem Drohnen-Einsatz gerufen. In Hengsberg war ein Hund endlaufen. Da das Tier hör- und sehbeeinträchtigt ist, verständigte eine Privatperson telefonisch die Feuerwehr. 

Ein Trupp machte sich dem MTFA und der Drohne auf dem Weg zum Einsatzort. Die mehrere Quadratkilometer große Gebiet wurde zusammen mit einer Drohne von „Kitzrettung“ abgesucht.

Nach etwa vier Stunden intensiver Suche wurde die Aktion erfolglos abgebrochen.

Happy End: Der Hund wurde von Spaziergängern am Samstag in einem Schacht gefunden und gerettet. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.