Menü Schließen

Jubiläumsvollversammlung

Am 18. und 19. Juni 2022 gibt es in Preding nicht nur den Bereichsfeuerwehrtag, sondern auch ein großes Jubiläumsfest, ist die Freiwillige Feuerwehr des Ortes doch 150 Jahre alt. Das wird mit der Bevölkerung groß am Marktplatz gefeiert. Bereits jetzt jedoch vollzogen die Kameraden der FF Preding ihre Jubiläumsvollversammlung und feierten intern diesen Geburtstag.

Der Kommandant HBI Friedrich Sundl begrüße zunächst alle Ehrengäste sowie alle Kameradinnen und Kameraden. Mit Oberfeuerwehrfrau Sandra Erlauer ging es zum zweiten Tagesordnungspunkt über. Sie gedachte in sehr gefühlvollen Worten, allen verstorbenen Kameraden.

Den Anschluss bildete ein Vortrag von EABI d.V. Alois Gritsch den Einstieg in diesen „historischen“ Abend, er referierte über die Geschichte des steirischen Feuerwehrwesens und brachte die Kameraden der FF Preding in Stimmung.

Nach der Angelobung zweier neuer Kameraden in der Mannschaft folgte die Präsentation durch FM Klaus Krainer einer 150-Jahr-Chronik mit dem Titel „Hilfe zu jeder Zeit“: In mehr als 600 (!!) ehrenamtlichen Stunden wurden historische Meilensteine zusammengetragen und in eine Buchform gegossen. Mehr als 250 Bilder illustrieren die bewegte Geschichte der FF Preding auf 90 Seiten. Gezeigt werden teils mehr als 100 Jahre alte Bilder, die bisher noch nie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich waren.

Ebenfalls wurde die Festschrift, die an alle Haushalte in Preding verteilt werden wird, vorgestellt.

Das Feedback der Kameradinnen und Kameraden war sehr positiv und auch die Ehrengäste zeigten sich beeindruckt, wie der Predinger Bürgermeister Adolf Meixner zusammenfasste: „Diese Chronik ist nicht nur feuerwehrintern ein absolutes Highlight, sondern stellt ein zeithistorisches Dokument dar, das für die Marktgemeinde Preding und unsere gesamte Region von Bedeutung ist.“

HBI Fritz Sundl beendete diese historische Sitzung mit einem einfachen „gut Heil“.

Den Abschluss der Jubiläumsvollversammlung bildete eine Uraufführung! Den anwesenden Gästen wurde in fulminanter Weise der brandneue Imagefilm der Freiwilligen Feuerwehr präsentiert. Der anschließende tosendem Applaus zeigte das der Film gelungen ist!

Die Arbeit an der Chronik förderte viele Ideen zu Tage – unter anderem wird es bei der großen Jubiläumsfeier am 18. und 19. Juni eine eigens eingerichtete Ausstellung „150 Jahre FF Preding“ sowie einen Programmpunkt „Alt trifft neu“ geben, wo einerseits Exponate und Dokumente besichtigt und andererseits bei einem Feuerwehrfahrzeuge-Oldtimertreffen historische Geräte und Fahrzeuge hautnah erlebt werden können.

In jedem Fall also ist die Veranstaltung einen Besuch wert: Für die Besucher spielen neben der Marktmusikkapelle Preding auch die „VollgasKompanie“ (Samstagabend) sowie die „Voitsberger Jagamusi“ (Sonntag nach dem Festgottesdienst). Die FF Preding sorgt in gewohnter Weise für Speis und Trank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.